Marmorplätzchen

Marmorplätzchen

von Sonja erprobt

Zutaten

125 g Butter
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eigelb
225 g Mehl Typ 405
2 El Kakao

Zubereitung

Weiche Butter, Zucker, Vanillezucker schaumig rühren und Eigelb zugeben. Mehl hinzufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Etwa die Hälfte des Teiges mit Kakaopulver verkneten. Beide Teigsorten locker miteinander verkneten und zu einer Rolle mit etwa 3 cm Durchmesser formen. In Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank legen.
Backofen auf 180 °C vorheizen. Teigrolle in 3 mm Scheiben schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzten und etwa 10-12 Minutern backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

 

Apfelbrot

Weihnachtliches Apfelbrot

1 kg Äpfel
250 g gemischte Nüsse (Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse)
250 g Rosinen
150 g Zucker
Zitronat nach Belieben
2 Essl. Rum oder Obstler

Äpfel schälen und raspeln. Mit den übrigen Zutaten vermengen
und mit 2 Essl. Rum oder Obstler über Nacht einweichen.

500 g Weizenmehl oder Weizenvollkornmehl
1 1/2 Päckchen Backpulver
3 Essl. Kakao
1 Teel. Zimt
1 Päckchen Lebkuchengewürz
1 Messerspitze gemahlene Nelken

Am anderen Tag die Masse mit den restlichen Zutaten gut vermischen.
Eventuell noch etwas Rum oder Obster zugeben.
Die Masse in gefettete und gemehlte Kastenformen füllen und bei 170°C
ca. 1 Stunde und 15 Minuten backen

Kindbettbrot

ein Fund aus einem alten Kochbuch

Zutaten:

375 g Mehl
250 g Butter
125 g roh geriebene Mandeln
125 g Zucker
1 Ei

Zubereitung:

Aus den Zutaten einen Mürbteig herstellen und den Teig 30 Minuten kalt stellen. Zwei Messerrücken dick auswellen und Taler mit ca. 3 cm Durchmesser ausstechen. Die Taler mit einer Zucker-Zimt-Mischung betreuen und bei 180 °C backen.

Das Gebäck wurde früher Frauen ins Kindbett gebracht. Es eignet sich aber auch für den Gutslesteller an Weihnachten